4 Scheiben Toaster

4 Scheiben Toaster – Warum?

Wieso 4 Scheiben Toaster?

Ich erinnere mich noch an die gute alte Zeit, in der Toaster noch 2 Scheiben bzw. Schlitze hatten – das war damals auch noch genug. Der Toaster, den mein Vater vor ungefähr 10 Jahren gekauft hat, passt immer noch perfekt ins Regal und sieht auch chic aus, aber im Laufe der Zeit haben sich die Ansprüche unserer Gesellschaft geändert und wir sind technologisch auf einem ganz anderen Level wie vor 10 Jahren. Und somit wurde endlich eine neue „Rasse“ unter den Toastern entwickelt und vorgestellt: Der 4 Scheiben Toaster. Dieser Toaster ist ziemlich praktisch und cool, denn er kann bis zu 4 Scheiben Toast auf einmal toasten, ist nur unwesentlich größer als ein 2 Scheiben Toaster und ist in vielen ansprechenden Designs verfügbar, so z.B. auch als Edelstahl Toaster.


Langschlitz 4 Scheiben Toaster

Schon immer wollte ich einen Toaster haben, der mehr als 2 Scheiben Toastbrot auf einmal toasten kann, denn das spart morgens beim Frühstück eine Menge Zeit! Und dann entdeckte ich diesen Toaster mit 4 Schlitzen, welche auch noch extra groß waren – perfekt für das etwas „unförmigere“, hausgemachte Brot. Also dachte ich mir: Hey, nimm doch den, der sieht gut aus und er kann 4 Scheiben Toast auf einmal toasten. Wie auch immer, nach dem Gebrauch stellte ich fest, dass der Toaster nicht so funktionierte wie erhofft. Das Brot wurde nicht richtig getoastet. Es wurde nur eine Seite richtig cross. Hierzu muss ich sagen, dass ich den Toaster damals auf dem Trödelmarkt gekauft habe – also nichts Besonderes. Daher habe ich mich nach anderen, namhafteren Produkten umgesehen, welche ich auf dieser Seite vorstellen werde und auch ausführlich getestet habe.

Digitale 4 Scheiben Toaster

Mein ganzes Leben lang habe ich noch nie einen digitalen Toaster gesehen. Und dann lief mir dieser digitale 4 Scheiben Toaster über den Weg. Er hat 2 lange Schlitze, in die jeweils 2 Toaste reinpassen, was das ganze sehr einfach zu bedienen macht und viel Platz spart. Das Toastbrot, was aus dem 4 Scheiben Toaster kam, war perfekt. Genau so, wie ich es mochte. Es toastete das Brot gut und gleichmäßig. Alle 4 Scheiben. Ganz zu schweige davon, dass man sich nie wieder über verbrannten Toast Gedanken machen muss, da der Toaster eine einstellbare Digitalanzeige hat, welche den „Bräunungsgrad“ anzeigt.
Zu diesem Toaster muss ich auch sagen, dass er einen Knopf zum Abbrechen hatte, mit welchem man beide Schlitze parallel steuern konnte. So konnte das eine Toastbrot noch etwas weiter toasten, während man das andere – halb cross – schon herausholen konnte. Das ist wirklich praktisch und ggf. ein wichtiges Kriterium, wenn man viele verschiedene Geschmäcker zufriedenstellen muss.

4 Scheiben Toaster mit Aufwärmen und Auftauen


Ich habe vorher noch nie von einem Toaster gehört, der Sachen erwärmen oder auftauen kann, doch dann sah ich einen 4 Scheiben Toaster, der dazu in der Lage war und ich bin echt erstaunt darüber, wie gut das funktioniert. Jetzt kann ich nicht nur toasten, sondern auch mein Brot oder Bagel aufwärmen und alles, was ich in der Tiefkühltruhe habe binnen kürzester Zeit auftauen – das ist wirklich praktisch. Dafür gibt es 2 Knöpfe an der Seite des Toasters, mit denen man die Funktionen Aufwärmen oder Auftauen einstellen kann.

Jetzt wissen Sie, nach welchen Kriterien wir hier unsere Toaster bewerten und testen. Lesen Sie sich unseren Testbericht durch oder schauen Sie sich direkt die Beschreibung unserer Empfehlung, dem Kitchen Aid Toaster, an.

Viel Spaß auf dieser Seite und Gutes Toasten!